+43 2272 62 625 Öffnungszeiten: Mo - Fr 8 bis 18 Uhr | Samstag 8 bis 12 bzw. 17 Uhr – siehe Infos zu Bereitschaftsdiensten

dsc_3595_smallSlide thumbnail

Pharmaton Aktiv 100 Kapseln 4€ sparen - Buerlecithin bis zu 3€ sparen

3€ sparen bei Supradyn Gummies

_MedZug_klein

3€ sparen bei Cetrum A-Z Vitamintabletten

SchüßlerHerz

1,90€ sparen bei Crataegutt 250ml Tropfen

Bestens beraten.

Bei uns bekommen Sie neben Medikamenten auch die Sicherheit gut beraten zu sein. Egal, um was es sich handelt, wir nehmen uns gerne Zeit. Wir bieten die apothekenüblichen Arzneimittel und zusätzlich ein breites Angebot an natürlichen Heilmitteln – Bachblüten, Schüßler-Salze, Homoöpathie-Beratung. Für jeden und jede etwas Passendes. Unsere Apotheke gibt es seit 1875. Heute führt sie Mag. Brigitt Krenn-Bösel in fünfter Generation. Viel Erfahrung konzentriert an einem zentralen Standort. Im ersten Stock unseres Hauses am Hauptplatz finden Sie unsere Kosmetik. Gönnen Sie sich etwas Gutes. Schauen Sie vorbei.

Services & Bestell-Hotline

Download: Reiseapotheke- Eine Checkliste für Ihren Urlaub

Express-Service: Bestellen Sie Medikamente und Produkte bei unserer Hotline: 02272 62625.
Wir werden mehrmals täglich beliefert, können Ihre Wünsche also schnell erfüllen.

D75_4269_klein

Bestell-Hotline 02272 62625

TeeManuelaBirgitt
GudrunBirgittAhmed
DSC_3601_small

Mag. Birgitt Krenn-Bösel und ihr Team

Die Familie Bösel ist eng mit dem Thema Gesundheit verbunden. Mag. Birgitt Krenn-Bösel ist die fünfte Generation, die die Apotheke am Hauptplatz führt. Besonders wichtig ist ihr und ihrem kompetenten Team, dass sich die Kundinnen und Kunden gut aufgehoben fühlen – und bestens beraten.

Nur wer sich weiterentwickelt, bleibt gut.

Heute arbeiten in der Apotheke 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Jede und jeder für sich ein Profi auf ihrem bzw. seinem Gebiet: Wir haben Beraterinnen für Schüßler-Salze, Bachblüten, Homöopathie, Nährstoffe und Kosmetik. Im ersten Stock verwöhnt Sie unser top ausgebildetes Kosmetik-Team. Wir bilden uns stetig weiter, damit wir Ihnen immer beste und aktuellste Beratung und Behandlung bieten können.

DSC_3592_small

D75_4137_klein
DSC_3605_small
DSC_3653_small
D75_4270_klein

Viele Fragen. Eine Apotheke.

Im Leben hat man manchmal mit kleineren oder größeren gesundheitlichen Probleme zu tun. Manchmal betrifft es einen selbst, die Kinder, Eltern, Verwandte. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben immer ein offenes Ohr für Sie. Wir stimmen unsere Beratung auf ärztliche Vorgaben ab und behandeln alle Anfragen streng vertraulich. Darauf können Sie sich verlassen.

Schüßler Salze & Bachblüten. Wir beraten Sie.

Auch wenn Sie präventiv etwas für Ihre Gesundheit tun wollen, begleiten wir sie. Mit Schüßler Salzen kann man sich Gutes tun und vielfältig helfen. Wir haben Mitarbeiterinnen, die eine fundierte Ausbildung in diesem Bereich haben. Termine für eine Antlitzanalyse vereinbaren wir am besten telefonisch: 02272/62625.

Bachblüten können dabei helfen, innere Blockaden zu lösen und das innere Gleichgewicht wieder herzustellen. Man muss nicht körperlich krank sein, um von der Wirkung der Bachblüten zu profitieren. Sie helfen auch, wenn Sie sich matt oder antriebslos fühlen.

Bachblütenberatung 30 min: € 29,- | Bachblütenberatung 60 min: € 50,-

D75_4133_klein
Kosmetik_D75_6519

Aktuell: -10% auf Erkältungsmittel

D75_4144_klein
MGAmpullen

Fühlt sich gut an: unsere Kosmetik.

 

Im ersten Stock unserer Apotheke bieten wir Ihnen auf rund 150 Quadratmetern einen Platz zum Entspannen und Wohlfühlen. Streifen Sie den Alltag ab und lassen Sie es sich gut gehen. Bei einer Gesichtsbehandlung, einem Anti-Aging-Treatment oder einer wohltuenden Massage.

Sparen Sie täglich Zeit. Mit Permanent Make Up by Bösel.

Immer top geschminkt. Keine verlaufenen Lidstriche. Keine Lippenstiftspuren am Glas. Mit unserem Permanent Make Up sehen Sie rund um die Uhr gut aus. Sie sparen sich das tägliche Schminken und Abschminken – das Make Up hält bis zu drei Jahre. Die Farben sind hautverträglich und allergiegetestet, die Behandlung völlig schmerzfrei.

Vereinbaren wir einen Beratungstermin und ein kostenloses Probeschminken: Telefon 02272/65186.

Radionik_D75_3916klein

Aktuell: -10% auf Erkältungsmittel

Eine Nahaufnahme von Bachblüten-Fläschchen

Selbstheilung aktivieren mit Radionik

 

 

 

Radionik ist eine alternative Methode zur Unterstützung der Selbstheilungskräfte. Vor etwa hundert Jahren entwickelte Dr. Albert Abrams ein Gerät, das unstimmige und gesunde Resonanzen des Körpers messen konnte. Das Gerät wurde weiterentwickelt, die Methode verfeinert. Heute arbeitet Mag. Birgitt Krenn-Bösel mit dieser Methode. Ziel ist es, Energie-Blockaden aufzuspüren und zu beseitigen zum allgemeinen Wohlbefinden des Menschen. Sinnvoll ist diese alternative Methode bei seelischen Problemen, aber auch bei etwa Allergie, Lernproblemen bei Kindern oder untertstützend zur Bewusstwerdung krankmachender Umstände.

Sanft regulieren

 

Wir starten mit einem Amnamnese-Gespräch. In vertraulicher Atmosphäre sprechen wir über Lebensfragen, Probleme und Wünsche.

Sie bekommen einen Ausdruck der besprochenen Ergebnisse sowie eine ausführliche Interpretation durch die Radionikerin. Sie stellt keine Diagnose im schulmedizinischen Sinne dar und ersetzt nicht ihre ärztliche Behandlung.

Terminvereinbarung bei Mag. Birgitt Krenn-Bösel: birgitt@boesel-tulln.at, Telefon 0676 537 49 70  

Neu bei uns: Der Qi Quantas

 

 

Der Qi Quantas bietet durch neuartige Technologien eine Harmonisierung auf seelischer, geistiger und körperlicher Ebene. eine Anwendung dauert 30 Minuten und kostet 45€. Erfahrungen von Sonja S., begeisterte Anwenderin des Qi Quantas: 'Mein Problembereich Schulter hat sich deutlich gelockert, die Schultern fühlen sich viel freier an! Ich verspüre allgemein eine Leichtigkeit, und ich merke, dass die Aufarbeitung eines alten Familienthemas nun vorangetrieben wird.'

Wir bieten auch einen 10+1 Block an.

Terminvereinbarung bitte telefonisch unter 0676 537 49 70  Wenn Sie mehr über Qi Quant erfahren wollen: www.qi-life-energy.at

Haben Sie eine spezielle Frage?

Wir helfen gerne weiter. Rufen Sie an oder kommen Sie persönlich vorbei.

 

Kontakt

BÖSEL OG

Apotheke und Kosmetik
Hauptplatz 30, 3430 Tulln
Tel. 02272/ 62 625
02272/ 65 186

Wir unterstützen:
Tischtennisverein Tulln

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 8 bis 18 Uhr
Samstag: 8 bis 12 Uhr

Nacht-/Bereitschaftsdienst:

13. Jan 12h bis 20. Jan 12h
03. Feb 12h bis 10. Feb 12h
24. Feb 12h bis 03. Mrz 12h
17. Mrz 12h bis 24. Mrz 12h
07. Apr 12h bis 14. Apr 12h
28. Apr 12h bis 05. Mai 12h
19. Mai 12h bis 26. Mai 12h
09. Jun 12h bis 16. Jun 12h
30. Jun 12h bis 07. Jul 12h
21. Jul 12h bis 28. Jul 12h
11. Aug 12h bis 18. Aug 12h
01. Sep 12h bis 08. Sep 12h
22. Sep 12h bis 29. Sep 12h
13. Okt 12h bis 20. Okt 12h
03. Nov 12h bis 10. Nov 12h
24. Nov 12h bis 01. Dez 12h
15. Dez 12h bis 22. Dez 12h

 

Lange Samstage von 8 bis 17 Uhr:

13. Januar
03. Februar
24. Februar
17. März
07. April
28. April
19. Mai
09. Juni
30. Juni
21. Juli
11. August
01. September
22. September
13. Oktober
03. November
24. November
alle Adventsamstage

 

 

Impressum

 

Bösel OG | Betrieb einer öffentlichen Apotheke und eines Kosmetiksalons | 3430 Tulln, Hauptplatz 30, Austria | Tel: +43 2272 62625 | Fax: +43 2272 62625 30 | E-Mail: info@boesel-tulln.at | Inhaberin: Mag. Birgitt Krenn-Bösel | FN: 16397p | UID: 20243500 | FB-Gericht: Landesgericht St. Pölten | Sitz: 3430 Tulln

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist das Bundesministerium für Gesundheit. Die zuständige gesetzliche Interessenvertretung ist die Österreichische Apothekerkammer. Die Berufsbezeichnung ist Apotheker, Ausbildung abgeschlossen in Österreich mit der Verleihung des „Staatlichen Apothekerdiploms“, die berufsrechtlichen Vorschriften finden sich im Apothekengesetz, der Apothekenbetriebsordnung, der Berufsordnung und dem Arzneimittelgesetz. Sämtliche Vorschriften können auf der Website der Österreichischen Apothekerkammer unter www.apotheker.or.at abgerufen werden.

Datenschutzerklärung nach DSGVO

Datenschutzerklärung gemäß Artikel 13 und Artikel 15 DSGVO

Die Bösel OG, Hauptplatz 30, 3430 Tulln hält sich bei der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten streng an die Datenschutzgrundverordnung und das Datenschutz- Anpassungsgesetz .

Alle in dieser Datenschutzerklärung verwendeten personenbezogenen Bezeichnungen gelten gleichermaßen für Personen sowohl weiblichen als auch männlichen Geschlechts.

Die nachfolgend angeführten Daten unserer Kunden werden grundsätzlich auf der Grundlage der §§ 1 und 10 Apothekenbetriebsordnung 2005 verarbeitet.

Verantwortlich für die Verarbeitung ist Mag. Birgitt Krenn - Bösel als Konzessionsinhaberin der Apotheke, erreichbar unter den folgenden Kontaktdaten: Bösel OG, Hauptplatz 30, 3430 Tulln, Telefon: 02272 62625, mail: info@boesel-tulln.at

Für den Fall einer Übertragung des Apothekenunternehmens werden die nachfolgend angeführten Daten und die damit verbundene Verantwortung an den neuen Konzessionsinhaber übertragen.

Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten lauten:

DI Dr. Günther Krenn
Kellergasse 8, 3500 Imbach
Telefon: 0664 811 7 511
office@krenn.net

1) Krankenkassenrezepte

Bei Bezug von Arzneimitteln und Medizinprodukten auf ärztliche Verordnung und Krankenkassenrezept speichern wir das Rezept mit folgenden Angaben:
- Rezeptnummer (enthält die Vertragspartnernummer des verschreibenden Arztes)
- Sozialversicherungsnummer des Patienten und des Versicherten
- Bezeichnung und Nummer der Krankenkasse
- Ordnungsgruppe (zB erwerbstätig, Pensionist, etc)
- Rezeptabgabedatum
- Chefärztliche Genehmigung
- Rezeptgebührenbefreiung
- abgegebene Arzneimittel und Medizinprodukte
- Rezeptgebühren, Taxbeträge, Kostenanteile und Zusatzgebühren sowie Abschläge und Selbstbehalte

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt insbesondere auf Grundlage von Artikel 9 Abs (2) Punkt h) und Abs (3) Datenschutzgrundverordnung sowie auf Basis der Verpflichtungen, die sich aus § 7 Abs (1) und (2) des zwischen Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger und Österreichischer Apothekerkammer abgeschlossenen Apothekergesamtvertrags ergeben.

Der Patient trägt in diesem Fall nur einen Teil der Kosten (Rezeptgebühr oder Kostenanteil), die restlichen Kosten für Arzneimittel und Medizinprodukte werden von der gesetzlichen Krankenversicherung des Patienten übernommen. Hierfür muss die Apotheke der Krankenversicherung elektronisch Rechnung legen.

Die Bereitstellung der genannten Daten ist im Rahmen der elektronischen Rechnungslegung an die Krankenversicherung gemäß § 7 Abs (2) des zwischen Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger und Österreichischer Apothekerkammer abgeschlossenen Apothekergesamtvertrags notwendig. Andernfalls kann die Apotheke die restlichen Kosten der auf Krankenkassenrezept verschriebenen Arzneimittel und Medizinprodukte nicht mit der gesetzlichen Krankenversicherung des Patienten abrechnen. Der Patient kann die verschriebenen Arzneimittel und Medizinprodukte dennoch erhalten, wenn er für die Privatverkaufspreise dieser Produkte selbst aufkommt.

Unsere Aufzeichnungen über Geschäftsfälle und elektronische Rezeptabrechnungen mit den gesetzlichen Krankenversicherungen, die die genannten Daten enthalten, werden gemäß der in § 132 Abs (1) Bundesabgabenordnung geregelten Aufbewahrungsfrist gespeichert (das sind zurzeit die vergangenen sieben Wirtschaftsjahre). Nach Ablauf dieser Aufbewahrungsfrist werden diese Daten automatisch gelöscht.

Übt ein Patient sein Recht auf Löschung aus, so bleiben die Aufzeichnungen über Geschäftsfälle und elektronische Rezeptabrechnungen mit den gesetzlichen Krankenversicherungen für die in § 132 Abs (1) Bundesabgabenordnung geregelte Aufbewahrungsfrist erhalten, jedoch wird die Sozialversicherungsnummer des Patienten in diesen Daten anonymisiert. „Anonymisierung“ bedeutet, dass die Sozialversicherungsnummer des Patienten durch eine randomisierte, ungültige Sozialversicherungsnummer ersetzt wird, von der die ursprüngliche Sozialversicherungsnummer nicht mehr rückgerechnet werden kann.

Von dieser Anonymisierung ausgenommen sind die Rezeptabrechnungsdaten, die in die Frist gemäß Anlage IV § 13 des zwischen Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger und Österreichischer Apothekerkammer abgeschlossenen Apothekergesamtvertrags fallen (das sind zurzeit 6 Monate ab Abrechnung eines Rezeptes). Dh in den Rezeptabrechnungsdaten der vergangenen sechs Monate bleiben die Sozialversicherungsnummern unverändert erhalten.

Im Rahmen der elektronischen Rezeptabrechnung wird die Pharmazeutische Gehaltskasse für Österreich, Spitalgasse 31, 1090 Wien (www.gehaltskasse.at) gemäß § 7 Abs (1) des zwischen Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger und Österreichischer Apothekerkammer abgeschlossenen Apothekergesamtvertrags als Clearingstelle zwischen Apotheke und gesetzlicher Krankenversicherung des Patienten zwischengeschaltet. Die Originalrezeptdaten der Apotheke sind seitens der Pharmazeutischen Gehaltskasse für Österreich für die Frist gemäß Anlage IV § 4 Abs (3) des zwischen Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger und Österreichischer Apothekerkammer abgeschlossenen Apothekergesamtvertrags aufzubewahren (das sind zurzeit 9 Monate).

2) Lieferschein und Rechnung

Bei Zielkäufen mittels Rechnungslegung auf Kredit erfassen wir folgende Daten des Kunden:
- Name
- Titel
- Geschlecht
- Postanschrift
- Telefonnummer
- E-Mail-Adresse

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt insbesondere auf Grundlage von Artikel 6 Abs (1) Punkt b) Datenschutzgrundverordnung sowie auf Basis der Verpflichtungen, die sich aus § 11 Umsatzsteuergesetz ergeben.

Unsere Aufzeichnungen über Geschäftsfälle mittels Rechnungslegung auf Kredit werden gemäß der in § 132 Abs (1) Bundesabgabenordnung geregelten Aufbewahrungsfrist gespeichert (das sind zurzeit die vergangenen sieben Wirtschaftsjahre). Nach Ablauf dieser Aufbewahrungsfrist werden diese Daten automatisch gelöscht.

Das Recht auf Löschung findet bei Zielkäufen mittels Rechnungslegung keine Anwendung, da die Daten nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist automatisch gelöscht werden und da eine Löschung oder Anonymisierung dieser Daten vor Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist im Widerspruch zu § 11 Umsatzsteuergesetz und § 131 Bundesabgabenordnung („Radierverbot“) steht.

Ist ein Kunde nicht willens, die genannten Daten bekannt zu geben und unter den genannten Bedingungen elektronisch verarbeiten zu lassen, so sind Zielkäufe mittels Rechnungslegung auf Kredit nicht möglich. Der Kunde kann jedoch die gewünschten Produkte unter Einhaltung der einschlägigen Regelungen zur Rezeptpflicht auf einem anonymen Kassabon beziehen und bar bzw mittels Bankomat- oder Kreditkarte bezahlen.

3) Stammkunden

Wir bieten unseren Kunden die Führung einer Stammkundendatei an. Voraussetzung für die Aufnahme in unsere Stammkundendatei ist die schriftliche Zustimmung des Kunden auf einer eigenen Einwilligungserklärung. Die Einwilligung zur Aufnahme in unsere Stammkundendatei setzt die Volljährigkeit und die Geschäftsfähigkeit des Kunden voraus.

Für unsere Stammkunden führen wir folgende Aufzeichnungen:
- Name
- Titel
- Geschlecht
- Geburtsdatum
- Sozialversicherungsnummer
- Postanschrift
- Telefonnummer
- E-Mail-Adresse
- die Daten über die bei uns getätigten Einkäufe

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt für folgende Zwecke:
- Zusendung von Information und Werbung betreffend rezeptfreier Arzneimittel und anderer Gesundheitsprodukte per E-Mail oder per Post
- Zustellung eines elektronischen Newsletters
- Information über die Verfügbarkeit bestellter Arzneimittel per Telefon und sms
- Erinnerung an Impftermine oder Termine zur Anwendung eines Arzneimittels per E-Mail und sms
- Ausdruck von Aufstellungen über in unserer Apotheke bezogene Arzneimittel
- ...

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt insbesondere auf Grundlage von Artikel 6 Abs (1) Punkt a) sowie Artikel 9 Abs (2) Punkt a) Datenschutzgrundverordnung.

Unsere Aufzeichnungen über Geschäftsfälle mit Stammkunden werden gemäß der in § 132 Abs (1) Bundesabgabenordnung geregelten Aufbewahrungsfrist gespeichert (das sind zurzeit die vergangenen sieben Wirtschaftsjahre). Nach Ablauf dieser Aufbewahrungsfrist werden diese Daten automatisch gelöscht.

Ein Stammkunde wird aus unserer Stammkundendatei automatisch gelöscht, wenn keine Geschäftsfälle mit dem Stammkunden aufgezeichnet sind und wenn die Neuanlage des Stammkunden mehr als drei Jahre zurück liegt.

Übt ein Stammkunde sein Recht auf Löschung aus, so bleiben die Aufzeichnungen über Geschäftsfälle für die in § 132 Abs (1) Bundesabgabenordnung geregelte Aufbewahrungsfrist erhalten, jedoch wird der Stammkunde gelöscht und die betroffenen Geschäftsfälle werden anonymisiert.

Von dieser Anonymisierung ausgenommen sind Lieferscheine und Rechnungen gemäß Punkt 2) dieser Datenschutzerklärung. Weiters bleiben die Daten gemäß Punkt 1) dieser Datenschutzerklärung in den Rezeptabrechnungsdaten der vergangenen sechs Monate erhalten.

Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Notwendigkeit, sich in einer Apotheke als Stammkunde führen zu lassen, die genannten Daten bekannt zu geben und die für Stammkunden genannten Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Will ein Kunde nicht als Stammkunde geführt werden, so können in Folge lediglich die als Verarbeitungszwecke genannten Dienstleistungen nicht erbracht werden.

4) Besondere Rechte

Sofern der Kunde eine Einwilligung zur Führung in unserer Stammkundendatei gegeben hat, kann er diese jederzeit gemäß Artikel 21 Datenschutzgrundverordnung mittels Brief an die Bösel OG, Hauptplatz 30, 3430 Tulln oder per E-Mail an info@boesel-tulln.at widerrufen.

Ab dem Zeitpunkt des Einlangens des Widerrufs in der Bösel OG erfolgen keine weiteren Datenverarbeitungen auf der Grundlage dieser Einwilligungserklärung. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der Daten des Stammkunden bis zum Einlangen des Widerrufs bleibt davon unberührt.

Der Kunde hat das Recht auf Auskunft gemäß Artikel 13, 14 und 15 Datenschutzgrundverordnung. Das Recht auf Auskunft umfasst insbesondere die Vorlage dieser Datenschutzerklärung und die Auskunft, ob und welche personenbezogenen Daten des Kunden in unserer Apotheke elektronisch verarbeitet werden. Die Auskunft über die personenbezogenen Daten kann wahlweise auf Papier oder elektronisch erfolgen.

Der Kunde hat das Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Artikel 20 Datenschutzgrundverordnung. Dieses Recht gilt für Lieferscheine und Rechnungen gemäß Punkt 2) und für Stammkunden gemäß Punkt 3) dieser Datenschutzerklärung.

Der Kunde hat das Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung und Löschung gemäß Artikel 16, 17, 18 und 19 Datenschutzgrundverordnung. Die Methode, wie das Recht auf Löschung in unserer Datenverarbeitung umgesetzt wird, wird in den Punkten 1), 2) und 3) dieser Datenschutzerklärung erklärt.

Der Kunde hat gemäß Artikel 77 Datenschutzgrundverordnung das Recht auf Beschwerde bei der Österreichischen Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien (https://www.dsb.gv.at/).

Tulln, am 20.05.2018 Mag. Birgitt Krenn - Bösel